AVW feiert Richtfest

Hamburg, 3. Juli 2019– Mit reger Beteiligung von Politik und Verwaltung, Handwerkern sowie künftigen Bewohnern hat die AVW Immobilien AG am heutigen Tag das Richtfest für das Wohnbauprojekt „Campe Carré“ in Stade gefeiert.

Nach erfolgter Fertigstellung des Bauvorhabens, die noch für Herbst des laufenden Jahres vorgesehen ist, werden auf ca. 4.800m² Wohnfläche in 4 Häusern 62 Wohneinheiten entstanden sein und an die künftigen Bewohner übergeben werden. Zum aktuellen Zeitpunkt sind bereits 75% der Wohnungen verkauft oder reserviert, so dass sich Interessenten beeilen müssen, um sich die letzten Einheiten zu sichern.

In seiner Rede vor ca. 160 Gästen dankte Edward Martens – verantwortliches Vorstandsmitglied für den Bereich Bau und Projektentwicklung bei der AVW Immobilien AG – der Verwaltung und Politik für die konstruktive Zusammenarbeit bei dem Genehmigungsverfahren des gesamten Bauvorhabens. Zudem galt sein Dank den Handwerkern für ihre bislang geleistete Arbeit sowie den Käufern für ihr gezeigtes Vertrauen in das Objekt.

Die AVW Immobilien AG liefert mit der Realisierung ihres Wohnbauprojekts auf dem ehemaligen Festplatz-Areal in Stade einen wichtigen Beitrag für die Schaffung von neuem Wohnraum im Zuge der über die letzten Jahre im gesamten Bundesgebiet gestiegenen Nachfrage nach barrierearmen Wohnmöglichkeiten. Dabei ist das Projekt in Stade eines von aktuell 4 Projekten mit insgesamt ca. 290 Einheiten, die sich zurzeit in der Realisierung durch die AVW Immobilien AG befinden.

Über AVW Immobilien AG:

Die AVW Immobilien AG ist ein Projektentwickler mit einem Schwerpunkt auf Gewerbe- und Wohnungsbau im norddeutschen Raum. Das Unternehmen betreut mit 35 Mitarbeitern den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie: von der Grundstücksauswahl über die Konzeptentwicklung und Finanzierung bis zum Bau, Verkauf oder Verwaltung der Objekte.

Seit der Gründung 1978 hat das Unternehmen mehr als 130 Objekte mit einem Gesamtvolumen von über einer Milliarde Euro realisiert. In der Immobilienverwaltung betreut die AVW rund 50 Objekte mit einem Mietvolumen von über 20 Millionen Euro pro Jahr.